• Olga Kocht

Einfacher Apfelkuchen mit wenig Zutaten

Heute machen wir einen einfachen Apfelkuchen mit wenig Zutaten. Das besondere an diesem Apfelkuchen ist , das es nicht sehr hoch ist. Je nach Wahl der Springform kann man hier natürlich

schön variieren. Wen ihr den Apfelkuchen höher haben wollt, dann verdoppelt die Menge der Zutaten und gebt mehr Äpfel dazu. Ich mache dieses Rezept oft wen ich schnell und unkompliziert einen Apfelkuchen backen will.


Dadurch das fast mehr Äpfel als Teig vorhanden ist, ist der Apfelkuchen besonders Saftig und Stark im Geschmack.

Außerdem seht ihr in diesem Video auch, was ihr mit den Apfelschalen interessantes noch machen könnt. Und zwar machen wir mit den Apfelschalen einen Leckeren und Gesunden Apfelkompott. Super Lecker und sehr einfach.


★ Arbeitszeit: ca. 15 min

★ Schwierigkeitsgrad: einfach

★ Kalorien: ca. 150 bis 200 kcal Pro Stück


Zutaten

Folgende Zutaten benötigen wir für Einfacher Apfelkuchen mit wenig Zutaten:


- 4 Äpfel Elstar (wahlweise auch anderen Apfel)


- 2 Eier


- 80 g Mehl


- 50g Zucker


- 100ml Milch


- 1 Teelöffel Backpulver (ca. 5 bis 6g)


- 20g Butter


- 1/2 Teelöffel Salz


- 1 Teelöffel Vanille Extrakt (nach Geschmack)


- 1 Teelöffel Zitronen Extrakt (Wahlweise auch Frisch gepresste Zitrone)


Hinweise:

Meine Springform hat einen Durchmesser von 24cm und ca. 10cm Hoch. Aber ihr könnt natürlich auch eine andere Springform wählen um die Höhe des Apfelkuchens zu variieren.


★ Backofen Temperatur : 180 C°

★ Backzeit : 40 - 60 Minuten

★ Backofen Modus: Ober- und Unterhitze

Zubereitung: Einfacher Apfelkuchen mit wenig Zutaten


1. Zuerst geben wir 2 Eier und 1/2 Teelöffel Salz in eine Schüssel und mischen alles gut durch.


2. Anschließend kommt 50g Zucker dazu und das wird auch gut geschlagen.


3. Nun geben wir 100ml Milch und 20g Butter in die Schüssel (Die Zutaten sollten am besten Zimmertemperatur haben) und mischen alles gut durch.


4. Nun könnt ihr ca. 1 Teelöffel Zitronensäure dazugeben zusammen mit 1 Teelöffel Vanille Extrakt. Alles gut miteinander vermischen.


5. Zum Schluss geben wir 80g Mehl (Typ 405) zum Teig. Euer Teig sollte jetzt dünnflüssig sein.


6. Nun schälen und schneiden wir 4 Äpfel (Sorte: Elstar) in Viertelstücke.


7. Die Äpfel werden wir nun mit einer Reibe (Grobe Seite) reiben.


8. Zu den geriebenen Äpfeln kommt jetzt Zitronensäure. Das ganze wird nun gut vermischt.


9. Jetzt geben wir 1 Teelöffel Backpulver (ca. 5g bis 6g) zu unserem Teig und vermischen es gut.


10. Nun geben wir nach und nach die Geriebenen Äpfel zu unserem Teig und mischen alles gut durch.


11. Die Apfel Teig Mischung kommt nun in eine Springform mit 24cm Durchmesser. Die Springform habe ich mit Backpapier ausgelegt und mit Butter und Mehl bestäubt.


12. Der Apfelkuchen kommt bei 180C° in den Backofen für ca. 40 bis 60 Minuten bei Ober-/Unterhitze.


13. Mein Apfelkuchen war nach ca. 45 Minuten fertig.


14. Den einfachen Apfelkuchen abkühlen lassen und ihr könnt den Kuchen genießen.


15. Den Apfelkuchen könnt ihr noch mit Puderzucker dekorieren.


16. Guten Appetit.


Rezept: Einfacher Apfelkuchen mit wenig Zutaten



Im unteren Video seht ihr das Apfelkuchen Rezept praktisch umgesetzt. Hinterlasse einen Kommentar auf meinem YouTube Kanal, wenn dir das Rezept gefallen hat oder schreibe uns dort was wir besser machen können. Wir freuen uns über jedes Feedback. Unter dem folgenden Link gelangst du zu dem Video auf meinem YouTube Kanal.


Habt ihr Lust auf weitere Gerichte?, Dann schaut auch gerne in den anderen Kategorien vorbei.



Verwandte Videos und weitere Interessante Rezeptideen

Saftigen Apfelkuchen selber machen



Saftige Apfelkekse selber machen