Buchweizen / Grechikha mit Gulasch

Heute werde ich Buchweizen / Gretschka mit Schweinefleisch für euch zubereiten.


Die russische Küche ist ohne Buchweizen unvorstellbar. Deswegen können die meisten Russen nicht nachvollziehen, dass Buchweizen im Westen kaum gegessen wird.

Seit Jahrhunderten gilt Buchweizen als die richtige Stärkung für einen russischen Recken.


Kein Wunder, denn der hohe Eisengehalt sorgt auch für eiserne Gesundheit. Außerdem liefert Buchweizen Kalium, Jod und wertvolles Eiweiß. Buchweizen ist glutenfrei.


Arbeitszeit: ca. 35 Min.

Kochzeit : 45 Min.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kalorien p. P.: 350 bis 400 Kcal


Zutaten

Folgende Zutaten benötigen wir für Buchweizen / Grechikha mit Gulasch


- 300g Buchweizen


- 500g Schweinenacken


- 600ml Wasser für den Buchweizen


- 300ml Wasser für den Gulasch


- 2 Zwiebeln


- 1 Tomate


- 1 Esslöffel Tomatenmark


- 1 Knoblauch Zehe


- 1 Lorbeerblatt


- 50g Butter (Für den Buchweizen)


- Salz , Pfeffer, Rote Paprika (je nach Geschmack)


Tipp: Buchweizen aus einem russischen Laden schmeckt besser und kann sofort gekocht werden.

Deutscher Buchweizen sollte erst in einer trockenen Pfanne ohne Fett angeröstet werden, bis er etwas Farbe annimmt und sein Aroma entfaltet


Rezept Buchweizen / Grechikha mit Gulasch


Im unteren Video seht ihr das Buchweizen / Grechikha Rezept praktisch umgesetzt. Hinterlasse einen Kommentar auf meinem YouTube Kanal, wenn dir das Rezept gefallen hat oder schreibe uns dort was wir besser machen können. Wir freuen uns über jedes Feedback. Unter dem folgenden Link gelangst du zu dem Video auf meinem YouTube Kanal.

Habt ihr Lust auf weitere Gerichte?, Dann schaut auch gerne in den anderen Kategorien vorbei.



Verwandte Rezepte und weitere Interessante Rezeptideen

Mannaja Kascha Rezept


Milchreis mit Hokkaido im Topf Rezept