• Olga Kocht

Kefir Kuchen | Rezept | Lepeshki | лепешки

Die Kefir Kuchen oder im russischen auch Lepeschki genannt, sind in Öl gebratene Teigstücke, beispielsweise als Snack geeignet.


Zutaten für Kefirkuchen / Lepeshki


– ca. 300 bis 350g Mehl (Typ 405)


– 300ml Kefir


– 1 TL Backpulver


– ca. 500ml Sonnenblumen Öl (zum ausbraten)


– 1 TL Salz


– 1 EL Zucker

Anleitung für Kefir Kuchen Rezept:


1. Den Kefir, den Zucker, das Salz und das Backpulver in eine Rührschüssel geben, danach verrühren.


2. Das Mehl stückweise in die Rührschüssel geben und unterrühren, dann aus der Masse einen Teig formen.


3. Den Teig in einen Gefrierbeutel legen und für 30 Minuten ruhen lassen.


4. Den Teig der Länge nach ausrollen, anschließend in mittelgroße Kugeln schneiden.


5. Die Kugeln zu kleinen Fladen ausrollen und zwei Schnitte in die Mitte machen, dadurch platzt der Kefir Kuchen in der Mitte nicht auf.


6. 500ml in eine Pfanne gießen und den Herd auf höchste Stufe stellen. Werft ein Teigstückchen in die Pfanne, um zu sehen, ob die Pfanne heiß genug ist. Das Teigstückchen zischt beim rein werfen.


7. Den Herd nun etwas runter stellen, damit der Kefir Kuchen nicht zu schnell braun wird, dann von jeder Seite 1 Minute goldbraun braten.


8. Nachdem ihr alle Fladen gebraten habt, könnt ihr den Kefir Kuchen direkt essen. Nehmt Marmelade dazu oder esst ihn pur. Ihr könnt den Kefir auch einfrieren und bei Gelegenheit im Ofen wieder aufwärmen.




Im unteren Video seht ihr das Kefir Kuchen Rezept praktisch umgesetzt. Hinterlasse einen Kommentar auf meinem YouTube Kanal, wenn dir das Rezept gefallen hat oder schreibe uns dort was wir besser machen können. Wir freuen uns über jedes Feedback. Unter dem folgenden Link gelangst du zu dem Video auf meinem YouTube Kanal.

Habt ihr Lust auf weitere Gerichte?, Dann schaut auch gerne in den anderen Kategorien vorbei.





Verwandte Videos und Interessante Rezeptideen:

Waffelkuchen:


Weintrauben Schichtdessert: