Zucchini Ragout nach Olga Art - Mit Auberginen und Paprika

Heute machen wir ein Leckeres Zucchini Ragout nach Olga Art.

Dafür brauchen wir nur einige Zutaten und schon habt ihr euch selbst ein leckeres

Zucchini Ragout gezaubert.


★ Arbeitszeit: ca. 40 min

★ Schwierigkeitsgrad: mittel

★ Kalorien: 540 kcal pro Portion


Zutaten

Folgende Zutaten benötigen wir für Zucchini Ragout nach Olga Art - Mit Auberginen und Paprika


- 1 Zucchini


- 2 Auberginen


- 2 Spitzpaprika


- 1 Möhre


- 1 Zwiebel


- 1 Bund Petersilie


- 1 Teelöffel Salz


- 1 Teelöffel Pfeffer


- 2 Knoblauch Zehen


- 1 Esslöffel Tomatenmark


🆔 Instagram: @olgakocht

🌎 Homepage: www.olgakocht.de

Mitglied werden: https://www.youtube.com/channel/UCaVkVos9XC4RfZAQV-k5rAA/join


👩‍🍳 Zubereitung: Zucchini Ragout nach Olga Art - Mit Auberginen und Paprika


1. Als erstes schneiden wir die Zwiebeln, Paprika und Möhren in Würfel Stücke.


2. Die Zucchini schälen wir und schneiden diese ebenfalls in Mundgerechte Stücke.


3. Nun nehmen wir uns 3 bis 4 Esslöffel Sonnenblumen Öl und geben es in eine Pfanne zusammen mit den Zwiebeln und Möhren.


4. Kurz anbraten und direkt die Paprika Stücke hinzugeben.


5. Die Zucchini geben wir nach ca. 5 Minuten auch direkt dazu.


6. Nach weiteren ca. 5 Minuten kommen die Auberginen in die Pfanne dazu. Das ganze lassen wir auf mittlerer Stufe für ca. 10 Minuten in der Pfanne kochen.


7. Nach ca. 10 Minuten geben wir 1 Esslöffel Tomatenmark, 1 Teelöffel Schwarzen Pfeffer und 1 Teelöffel Salz zu unserem Gemüse. Alles gut vermischen und auf niedriger Stufe für ca. 5 bis 10 Minuten köcheln lassen.


8. Nach ca. 10 Minuten geben wir 1 Bund kleingeschnittene Petersilie und 2 gepresste Knoblauch Zehen. Wieder gut vermischen.


9. Fertig ist das Zucchini Ragout. Guten Appetit. 😋


Rezept: Zucchini Ragout nach Olga Art - Mit Auberginen und Paprika


Im unteren Video seht ihr das Zucchini Ragout nach Olga Art - Mit Auberginen und Paprika Rezept praktisch umgesetzt. Hinterlasse einen Kommentar auf meinem YouTube Kanal, wenn dir das Rezept gefallen hat oder schreibe uns dort was wir besser machen können. Wir freuen uns über jedes Feedback. Unter dem folgenden Link gelangst du zu dem Video auf meinem YouTube Kanal.


Habt ihr Lust auf weitere Gerichte?, Dann schaut auch gerne in den anderen Kategorien vorbei.